•  
  •  

Über uns

image-8273648-02A146AY.jpg
Die Neue Hauswartschule wurde 2015 gegründet. Bei uns wird bereits der Unterricht mit digitalen Lehrmitteln angeboten.
Wir bieten zudem eine praxisorientierte Weiterbildung in den Bereichen
Gebäudeunterhalt, Reinigungstechnik, Gartenbau, Heizung-Lüftung-Klima-Sanitär, Elektrotechnik und Sicherheit an. Weitere Fächer sind Betriebsführung, Administration und Rechtskunde.

Die Weiterbildung ist eine Vorbereitung auf Modulbasis für die eidgenössische Berufsprüfung, welche jährlich im Herbst stattfindet.

Der Vorbereitungslehrgang kann von aktiven Hauswarten/innen besucht werden.
Wir bieten auch einzelne Module pro Fachbereich an.
Sie können mit jedem Modul die Ausbildung beginnen.

Die Weiterbildung kann auch von Personen, welche keinen EFZ besitzen absolviert werden. Sie erhalten ein Diplom, nach bestandener interner Prüfung mit einem Notendurchschnitt von 4.0 und der Anwesenheit von 80%.

Unsere Zielsetzung ist eine kompetente Aus- und Weiterbildung in diesem Tätigkeitsbereich mit möglichst viel Praxisbezug.
Unsere Institution legt viel Wert auf einen betriebswirtschaftlichen Umgang.

Die Zielgruppe der Neuen Hauswartschule sind Fachpersonen, sowie auch Fachfremde Personen sie sich im Bereich der Hauswartung weiterbilden möchten.

Die Neue Hauswartschule ist eine Kleinunternehmung und stets darauf bedacht eine hohe Qualität zu gewährleisten.